Mittwoch, 29. Juni 2016

Die Branolini kommen

Die   Branolini   wollen die Welt erobern


In meiner Wohnung haben sie jedenfalls bereits seit geraumer Zeit die Herrschaft übernommen!!! Sie tanzen mir nicht nur im Kopf herum und treiben die sonderbarsten Dinge, nein - sie verewigen sich auch noch auf allen möglichen Gegenständen.

Gut, ich habe letztendlich ihrem Drängen nachgegeben und sie quasi zum "Leben" erweckt, doch eine gewisse Eigendynamik hat sich schon entwickelt. Sie lassen mich enfach nicht mehr in Ruhe. immerzu höre (fühle) ich: da wollen wir noch drauf, das ist doch was für uns!!! Da bin ich selbst ganz gespannt, wo das noch enden wird!







Drei Beispiele möchte ich hier einmal zeigen. In ihren Bäuchlein befinden sich drei Gedichte aus meiner Feder und eine Lebensweisheit von Bernhard von Clairvaux (1090-1153).

 
Die einzige Ansteckungsgefahr,
vor der sich niemand
zu fürchten braucht,
ist Begeisterungsfähigkeit.
Pandemie erwünscht!

© Ilona Braun                    (Textbeispiel)


Eine wunderschöne Idee teilte mir eine Freundin mit. Sie hat das Branolini-Gläschen als Taufgeschenk genutzt, damit später die ausgefallenen Milchzähnchen darin aufgehoben werden können. Das hat mir sehr gefallen.

Um im Bild des obigen Textbeispieles zu bleiben: Ich hoffe, meine Branolini können eine Pandemie der Begeisterungsfähigkeit auslösen.



#ilonabraun #branolini #kunstmarkt